Wälder, Wälder, Wälder…

„The Garden State“ – so wird der Staat New Jersey genannt. Dieser Spitzname wurde ja nicht umsonst erfunden. Ein grosser Teil des Staates wird von dichten Wäldern geprägt. New Jersey gehört zu den kleinsten und dichtbesiedelsten Staaten. Ich habe auch herausgefunden weshalb – sogar die Wälder sind besiedelt! Auf dem Weg durch die Wälder sind immer wieder kleine Dörfer anzutreffen. An der Strasse entlang sind Briefkasten aufgestellt und dahinter kommen zwischen den Bäumen die Häuser zum Vorschein. Nachdem die Wälder durchquert sind kommt schnell wieder dichtbesiedeltes Gebiet – und schon kommt Pennsylvania. Schon wieder! Diesmal gibt es aber nur einen Aufenthalt in Philadelphia. Wieder einige Impressionen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ländlich und typisch amerikanisch

Nach der Metropole New York City führt meine Route Richtung Landesinnere. Willkommen in Pennsylvania! Wälder, Wiesen und Hügel dominieren diesen Staat. Aber auch typisch amerikanische Holz- und Backsteinhäuser – und natürlich wie es sich gehört – der Pick-up oder Geländewagen darf nicht fehlen. Doch ich sollte nicht darüber spotten, denn ich hab heute bei der Autovermietung einen 4×4 Jeep abgeholt. Meine Reise führte nach Bethlehem. Eine kleine Stadt ca. 150km westlich von New York. Die alte Stahlfabrik hat mich fasziniert und auch das historische Viertel mit Bauten aus der Zeit der Kolonialzeit. Hier ein paar Impressionen:
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAimg_1570-1img_1558-1